Wildlife Photographer of the Year

Aktuell kann man im Natural History Museum in London wieder die Gewinner des Wild Life Photographer of the Year bestaunen. Der Gesamtsieger des Wettbewerbs, Michael Nichols aus den USA, konnte mit seinem Bild „The last great picture“ und der Aufnahme eines Löwenrudels im Serengeti National Park die Jury von sich überzeugen. Aber auch die Gewinner der anderen Kategorien wie Mammals, Birds oder Underwater Species lieferten atemberaubend schöne Bilder (http://www.nhm.ac.uk/visit-us/wpy/gallery/2014/index.html). Da kriegt man doch direkt wieder Lust darauf,  die Tasche zu packen und auf Fotosafarie zu gehen!


 Jungfuchs auf St. Juan Island, Washington

 Pentax K5; smc PENTAX-DA 18-55 mm F3,5-5,6 AL WR;  50 mm, 1/125 sec, F 5,6; ISO 80

 

 

Advertisements

2 Comments on “Wildlife Photographer of the Year

  1. Da muss ich dir wohl recht geben. Bei einigen Bildern, wie z. B. Night of the deadly lights, wurde tatsächlich etwas zu viel nachgeholfen – könnte man zumindest meinen. Und was die Löwenbilder im Serengeti-Park angeht: die sind tatsächlich keine große Kunst, zumal das Bild auch noch in S/W ist. Aber es gefällt mir trotzdem ;-)

    Gefällt mir

  2. Tolle Fuchs-Bilder! Das mit dem Wildlife Photographer of the year sehe ich etwas kritisch, da mir manche Aufnahme entweder zu einfach, zu kitschig oder zu nachbearbeitet ist. Das Gewinnerbild (Löwenrudel) ist allerdings toll, wobei Löwen im Serengeti-Park zu fotografieren auch nicht unbedingt die größte Leistung darstellt (da machen es wohl eher Technik und Umstände aus).

    Gefällt 1 Person

Kommentare?! Gern, immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: