♥ San Francisco ♥

Egal, in welchem Reiseführer man auch schaut, San Francisco steht auf der Liste, der Dinge, die man in den USA unbedingt gesehen haben muss, ganz weit oben. Grund genug, unsere Reise entlang der US-Westküste im September 2013 genau dort zu beginnen.

Und ja, diese Stadt hat mich fasziniert, vom ersten Moment an! Warum, ich weiß es nicht! Vielleicht war es die Erfüllung eines Kindheitstraum, der zur Realität wurde, als ich zum ersten Mal auf der Golden Gate Bridge stand und auf den Pazifik blickte. Vielleicht war es aber auch die Faszination der Stadt selber, die mit ihrer einzigartigen Lage am Pazifik, dem wunderbar mediterranen Klima und dem internationalen, fast europäischen Flair die Besucher aus aller Welt begrüßt.

Deswegen war klar: Wir kommen wieder! September 2014 ging es also wieder back to San Francisco, diesmal als geplante Endstation unserer vierwöchigen US-Reise durch den rauen Norden (Washington, Oregon, Nordkalifornien).

Eins kann ich jetzt sagen – auch abseits der Touristenpfade und ohne „rosarote“ Brille, durch die man manche Dinge beim ersten Besuch vielleicht etwas anders gesehen hat, ist sie eine Schönheit. San Francisco – the City of Fog!


Fotografische Erinnerungen, US-Roadtrip 2013, 1-4 Tag, San Francisco, Part I.

Advertisements

19 Comments on “♥ San Francisco ♥

  1. Für diesen Beitrag, würde ich dir mehr als ein Gefällt mir! geben. Ich liebe San Francisco, ohne je dort gewesen zu sein. Diese Stadt steht ganz oben auf meiner Reisewunsch-Liste. Super Fotos. Frisco mal ganz anders. Like!

    Gefällt mir

    • Liebe Karo, wow, vielen lieben Dank für dein Lob! Freu mich, wenn dir die Bilder gefallen. Vielleicht kann ich ja auch bald auf deinem Blog ähnliche Bilder sehen. Nämlich dann, wenn du dich auf den Weg machst: in die schönste Stadt der Welt! :)
      Liebe Grüße
      Katja

      Gefällt 1 Person

  2. Ach ihr hattet auch im September Urlaub. Sogar in USA mit San Francisco.
    So tolle Fotos!
    Ich bin begeistert.
    Wir waren in East Anglia, lach, etwas näher an Europa.
    Aber auch mit dem Flieger hin.

    Gefällt mir

    • Ich liebe den September. Ein wunderbarer Urlaubsmonat. Aber England ist auch super, vor allem zum Fotografieren. Ich war leider noch nie dort. Steht aber definitiv auch auf meiner Urlaubs-Wunsch-Liste. ;-)

      Gefällt mir

  3. Tolle Fotos. Danke dafür. Ich war selbst noch nie dort, habe aber mal das Vergnügen gehabt, ein Krimi-Ebook zu schreiben, das in San Francisco spielte und habe deshalb eine Menge über die Stadt gelesen, viele Bilder und den einen oder anderen Film gesehen und mich kräftig in Stadtpläne und google.maps etc. vertieft. Allein was ich da so gesehen habe, hat mich schon begeistert. Dein Bericht und Deine Bilder bestärken mich in dem Gedanken, dass diese Stadt auf jeden Fall früher oder später auf meiner Reiseliste auftauchen muss. :-)

    Gefällt 1 Person

  4. mit der reise nach SFO ist auch für mich ein ganz großer traum in erfüllung gegangen. die tour, von der du schreibst (washington und oregon) steht auch ganz oben auf meiner liste. hach es gibt soviel zu sehen. ich liebe diese serie!

    Gefällt 1 Person

  5. Tolle Fotos.
    Ich würde mich auch für eure Reiseroute durch den Nordwesten interessieren, welche Ziele habt ihr angefahren, wie lange wart ihr unterwegs? Wir waren vor 3 Jahren im Südwesten auf Tour (San Francisco, Tahoe, Vegas, Gand Canyon, Flagstaff usw.) und im letzten Jahr im Nordosten (New York, Washington, Virginia City, Chicago, Detroit, Niagara, Boston, New York) und sind aktuell auf der Suche nach einer dritten 3-4 Wochen-Tour.

    Gefällt mir

    • Freu mich, dass dir die Bilder gefallen. Wir waren dieses Jahr vier Wochen im Nordwesten. Gestartet sind wir in Seattle, mit einem kurzen Abstecher nach Vancouver, um von dort aus über Peninsula, Mt. Rainier NP, Portland,… südwärts entlang der Küste nach SF zu fahren. Landschaftlich war diese Reise ganz großes Kino! Mir persönlich hat die Region um Washington/Kanada mit seinen riesigen Wäldern und Oregon mit den schroffen Küstenabschnitten sogar noch besser gefallen als das doch recht wüstenartige Kalifornien. Mal ganz abgesehen vom HW 1, der natürlich wunderschön anzusehen ist. In den nächsten Wochen werde ich versuchen, mein Reisetagebuch endlich mit Leben zu füllen. Da werde ich dann auch die genaue Route beschreiben. Ansonsten schicke ich dir die Daten auch gern per Mail, wenn du magst.

      Gefällt 1 Person

      • Wenn du weitere Infos hast, würde ich mich drüber freuen, gerne per Mail (webmaster(ät)joerg-rudolph.de. Habe mir gestern einen Reiseführer über den Nordosten gekauft, es stehen aber noch einige Überlegungen an. Wieviel Zeit braucht man wofür, nach Seattle und von dort zurück, oder nach Seattle und von San Francisco zurück. Oder nach Denver und denn nach Seattle über den Yellowstone? Fragen über Fragen.

        Gefällt mir

Kommentare?! Gern, immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: