Magic Letters: H wie Hochkant.

Nicht zu glauben, aber „Magic Letters“ geht mittlerweile schon in die 8. Runde. Das Thema dieses Mal: H wie Hochkant wie Hochformat! Doch warum fotografieren wir eigentlich so selten im Hochformat. Liegt es daran, dass unser natürliches Sehfeld eher dem Querformat entspricht und wir deshalb Bilder in diesem Format als besonders natürlich empfinden. Oder ist es einfach die Gewohnheit, die uns vergessen lässt, wieder mal etwas Neues auszuprobieren. Ich versuche mich in letzter Zeit immer wieder gern am Hochformat, probiere aus, versuche ein „Auge“ für das richtige Motiv zu entwickeln. Und bin immer wieder erstaunt, wie unterschiedlich verschiedene Bildformate auf mich als Betrachter wirken können. Also, warum nicht mal quadratisch fotografieren! ;-)


 Meine Vorratskammer vor der Kamera mit 50 mm Festbrennweite = die perfekte Food-Fotografie-Linse ;-)

Advertisements

27 Comments on “Magic Letters: H wie Hochkant.

  1. Pingback: Von allem ein bisschen |

  2. So toll geworden! Ich mag besonders, dass Du einen schwarzen Hintergrund benutzt hast, so kommen die satten Farben noch besser zur Geltung! Die ganze Reihe ist sehr schön!

    Ich fotografiere eigentlich sehr gerne im Hochformat, weil ich die Perspektive mag – und ärgere mich dann, dass die Bilder doch nicht so auf dem Bildschirm passen, wie ich sie haben will. Selber schuld. Daher schiesse ich oft hoch- und querformat vom gleichen Motiv, dann passt alles :-)

    Gefällt mir

  3. Ganz fantastische Aufnahmen… Würden sehr gut in ein schickes (und leckeres) Restaurant passen ;-) Damit würd ich mal auf die Suche gehen, da findet sich sicher jemand der die aufhängt… Allein die Idee ist es wert! Wundervoll!

    Gefällt mir

    • Lieber Markus, vielen, vielen Dank für dein Lob und die super Anregung! Die Bilder könnte ich mir wirklich gut als Geschenk für meine Mama vorstellen. Der 10. Mai wäre ein guter Anlass! ;-)
      Liebe Grüße
      Katja

      Gefällt mir

  4. eine super fotostudie. sehr liebevoll und ein großartiges ergebnis, vor allem in serie. ich mag so reduzierte und minimalistische themen. toll gemacht!

    Gefällt mir

  5. Originell und gut! Sehfeld? Nöö! Ich glaube an die Abgrenzung von Hochkant zu Querfeldlangkant. Sportfotos zum Beispiel.

    Nicht desto überhaupt….prima Bilder!!!!

    Eisig warme Grüße
    Andreas

    Gefällt mir

  6. Voll gut! Leg vor die Kamera was du hast und mach etwas draus = Kreativität.
    Ich weiß gar nicht welches der Fotos mir am besten gefällt, sind einfach alle toll.
    Liebe Grüße,
    Marc

    Gefällt mir

  7. Liebe Katja, Deine Hochkant-Reihe ist wirklich wundervoll geworden! Ja, ich denke auch, dass es mit dem natürlichen Sehfeld zu tun hat, dass das Querformat grundsätzlich den Vorzug hat. Daneben hat es aber auch damit zu tun, dass ich, wenn Personen mit im Bild bin, diese nach gestalterischen Gesichtspunkten quer besser positionieren kann, um einen schönen Effekt zu erzielen. Naja, vielleicht sollte ich aber einfach mal damit brechen… :-)

    Gefällt mir

    • Hallo Heike, danke für deinen lieben Kommentar. Ich mag die Perspektive wirklich total gern. Hochformat passt sicherlich nicht zu jedem Motiv bzw. jeder Situation, aber manchmal gibt es dem Bild doch den letzten Kick. Ich mag es irgendwie. ;-)
      Liebe Grüße
      Katja

      Gefällt mir

Kommentare?! Gern, immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: