Magic Letters: F wie Frühling & Sisterhood of the World Bloggers.

***

So, weiter geht’s mit dem 6. Buchstaben bei Paleicas Magic Letters: F wie Frühling. Vor ein paar Wochen war ich in der alten Heimat – auf dem Land! Eine gute Gelegenheit für Aufnahmen in der Natur, dachte ich mir. Und so bin ich extra früh aufgestanden, um im Licht des Sonnenaufgangs zu fotografieren. Anfangs etwas enttäuscht, weil sich mir nicht sofort ein passendes Motiv aufgedrängt hat, war ich dann doch mehr als glücklich als ich (auf Knien!) entdeckt habe, welch zauberhaftes Bokeh die Tautropfen auf den Gräsern auf meiner Linse hinterlassen.

***

Außerdem möchte ich mich an dieser Stelle bei Markus von kuhnograph-photography bedanken, der mich vor ein paar Wochen für den Award „Sisterhood of the World Bloggers“ nominiert hat. Danke dafür! Wer Markus außergewöhnlichen Blog noch nicht kennt, dem kann ich nur dringend ans Herz legen, bei ihm vorbeizuschauen. Als kleines Schmankerl findet ihr hier seinen Beitrag zum Thema F wie Frühling – eine wirklich beeindruckende Porträtreihe mit Traum- und Suchtpotential!

…und nun zu den 10 Fragen von Markus:

01 Wenn Du Deinen Blog nochmal von vorne gestalten müsstest, würdest Du etwas ändern? Wenn ja, was?

Ich glaube nicht, dass ich etwas Grundsätzliches an meinem Blog ändern würde. Vielleicht würde ich hier und da eine Kleinigkeit in der Menüstruktur ändern. Ansonsten gefällt mir die Optik meines Blog’s jedoch sehr gut. Ich mag das Minimalistische. Aber das kann sich auch genauso schnell wieder ändern.

02 Kannst Du Dir eine Woche ohne Blog, Smartphone und/oder Internet vorstellen?

Zu meiner Schande muss ich ehrlich gestehen: Leider nein! ;-/

03 Hast Du bezogen auf das bloggen ein Ziel für 2015?

Dranbleiben am Thema. Das Fotografieren und Bloggen weiter verfolgen. Und Spaß haben. Ja, ich glaube, dass ist ein schönes Ziel für 2015.

04  Dein aktueller Lieblingsfilm?

Als leidenschaftliche Cineastin und Serienjunkie ist es für mich immer schwierig, einen einzelnen Lieblingsfilm/Liebslingsserie zu nennen. Aktuell verfolge ich aber Serien wie Better call Saul, Daredevil, House of Cards und bald auch wieder Game of Thrones. Bei Filmen bin ich dank der VoD’s (Netflix, Hulu, Amazon Prime, I-Tunes) auch immer auf einem recht aktuellen Stand. Erst vor ein paar Tagen habe ich zwei Filme gesehen, die mir wirklich gut gefallen haben: „A Girl walks home alone at Night“ und „Wiplash“.  Beides Filme, die auf den ersten Blick vielleicht nicht jedermanns Geschmack treffen, aber wo es sich durchaus lohnt mal genauer hinzuschauen. Und für alle Island-Fans unter uns, die auf skurrilen und makabren Humor stehen, noch ein kleiner Geheimtipp: „Of Horses and Men“ ist ein wirklich grandioser Film, der sich auf sehr ironische Art mit dem sonderbaren Verhältnis der Isländer zu ihren Pferden auseinandersetzt. Aber Achtung: Der Film ist nicht’s für schwache Gemüter! ;-)

05 Hast Du eine/n Blogger/in schon mal im “echten Leben” getroffen?

Nein, bisher nicht. Ich hätte aber nicht’s gegen ein gemeinsames Blogger-Treffen einzuwenden. ;-)

06 Aufregende Reise oder entspannter Urlaub?

Am besten beides in Kombination. Ich mag auf Reisen das Individuelle/Außergewöhnliche, wie bspw. auf unseren letzten großen Reisen den Aufstieg zum Grouse Mountain (Vancouver)  und San Jacinto Peak (Palm Springs) oder unsere Rennradtour auf der wunderschönen Pazifikinsel San Juan Islands. Dieses Jahr wollen wir das 1. Mal eine längere Wanderreise unternehmen. In der engeren Auswahl stehen bisher 1. eine Alpenüberquerung von Süddeutschland nach Norditalien und 2. eine Pilgerreise auf dem Caminho Português von Porto nach Santiago de Compostela. Wandern ist für mich die ideale Kombination aus Abenteuer in der Natur und Erholung – halt Wellness in Bergschuhen! ;-)

07 Dein musikalisches Highlight 2014/2015?

Tatsächlich „My Head Is An Animal“ von „Of Monsters and Men“. Das erste Mal komplett gehört bei Steinar Berg, einem bekannten ehem. isländischen Musikproduzenten, der in Fossatun einen kleinen Ferienpark betreibt und uns beim gemütlichen Zusammensein (seine Schallplattensammlung ist wirklich ein Traum!) total begeistert von der jungen Band aus Keflavik erzählte.

08 Gibt es Dinge / Fotos die Du nicht im Internet veröffentlichen würdest?

Ja, definitiv, z. B. persönliche Bilder der Familie.

09 Lieblingsessen?

Beim Essen bin ich nicht wirklich auf eine spezielle Leibspeise festgelegt. Ich liebe alles, was gut und lecker gemacht ist – ob vegan, gut bürgerlich oder typisch italienisch. Wenn ich mich jedoch auf eine Richtung festlegen müsste, dann wäre es wohl eher die orientalische Küche. Ich mag einfach die Vielfalt der Gewürze! Dabei fällt mir spontan ein Rezept ein, was ich mal wieder kochen könnte: Chicken Tikka Masala. Hmmmm, lecker!

10 Was genau hat Dich dazu bewegt, mit dem bloggen zu beginnen und wann war das?

Das war im letzten Jahr, direkt nach meiner Rückkehr aus den USA. Ich hatte wahnsinnig viele Bilder (auch schon aus dem Vorjahr) geknipst, die ich irgendwie verarbeiten wollte. Und weil ich nicht unbedingt eine langweilige Dia-Show für die Familie erstellen wollte, kam mir die Idee mit dem Blog. Leider, leider liegen zwar immer noch Hunderte unbearbeiteter Bilder auf meiner Festplatte rum. Aber vielleicht habe ich ja irgendwann auch mal ein bisschen mehr Zeit, um das Projekt „Reiseaufarbeitung USA“ anzugehen. Schön wär’s!

 ***

Hach, hierbei werden Erinnerungen wach:

 

Advertisements

7 Comments on “Magic Letters: F wie Frühling & Sisterhood of the World Bloggers.

  1. „außergewöhnlicher Blog“ und „Traum- und Suchtpotential“, WOW wie soll ich das jemals verkraften?!?!? Vielen Dank für Deine Erwähnung. Und das ich im selben Beitrag mit diesen Bildern stehen darf macht das ganze perfekt ;-) Danke!
    Und Danke auch fürs Beantworten der Fragen. Sehr spannende Antworten sind da dabei… Immer interessant zu lesen, grundsätzlich und doppelt so sehr wenns die eigenen Fragen sind ;-) Die Idee mit dem Bloggertreffen fänd ich sensationell gut! Wär sofort mit dabei und es wär sicher total unterhaltsam… Mal schaun ob sich da ein paar Mit-Begeisterte finden lassen!
    Und nochmal zu Deinen Bilder, die sind tatsächlich einfach nur schön! Unglaubloch wie schön Du im Titelbild das Logo mit eingearbeitet hast… Ganz großen Respekt für diese Serie!!!

    Gefällt mir

    • Lieber Markus, was soll ich sagen: meine Beschreibung deines Blogs trifft es auf den Kern. Da wurde nicht’s geschönt oder übertrieben, so ist es halt! Denn wie sagt man so schön: Ehre wem Ehre gebührt! ;-) Und was das Bloggertreffen angeht: Ich finde die Idee auch total super. Vielleicht können wir ja zusammen mit Paleica in der Beziehung mal was auf die Beine stellen! Wäre echt super! PS: Übrigens, die Bilder sind mit deiner „Lieblingslinse“ entstanden – die können also nur gut werden ;-)

      Gefällt mir

  2. Wow, ganz tolle Fotos. Zauberhaftes Licht- und Tropfenspiel. Superschön anzusehen … danke für deinen Kniegang auf der Wiese!! Das hat sich gelohnt … ;-)

    Gefällt mir

Kommentare?! Gern, immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: